THE IFAB HINTERGRUND

Aufgabe

WIR SIND DIE UNABHÄNGIGEN HÜTER DER SPIELREGELN.

Der IFAB steht als unabhängiger Hüter der Spielregeln im Dienste der Fussballwelt. Als einzige Instanz, die Änderungen an den Spielregeln beschliessen darf, hören wir der Fussballgemeinschaft zu, um den Fussball für Spieler, Spieloffizielle und Fans zu verbessern und weiterzuentwickeln, indem wir den Geist und die Einfachheit des Fussballs bewahren und stärken.

Die Grundwerte des IFAB sind Transparenz, Rechenschaft und Inklusion. Wir stehen im Dienste der globalen Fussballgemeinschaft, geben ihr eine Stimme und passen die Spielregeln nach demokratischen Grundsätzen an. Wir sorgen für eine gesunde, stabile Zukunft des Fussballs unter Einhaltung von dessen Grundwerten.

IFAB - democratic, transparent, modern

Geschichte

1863
Die ersten "universellen" Spielregeln wurden 1863 in England ausgearbeitet.
1886
1886 gründeten die vier britischen Verbände, d. h. der englische, schottische, walisische und nordirische Fussballverband, den International Football Association Board (IFAB) als internationale Dachorganisation zum alleinigen Zweck der Entwicklung und Bewahrung der Spielregeln.
Logo of The FA, FA Wales, Scottish FA and Irish football association
1913
Die FIFA trat 1913 dem IFAB bei und gehört seither auch dem Vorstand an, wo sie die übrigen (inzwischen 207) nationalen Verbände vertritt.
Logo of The FA, FA Wales, Scottish FA and Irish football association
2014

Der IFAB ist seit Januar 2014 offiziell ein unabhängiger Verein und verfügt über eine eigene Verwaltung, einen eigenen Sitz und eigene Statuten, die den Zweck, die Struktur und die Aufgaben des IFAB regeln.

2016
Die Revision der Spielregeln 2016/17 war ein wichtiger Meilenstein für den IFAB. Die in den letzten Jahren in enger Absprache mit Beratungsgremien erlassenen Änderungen waren zudem ein mutiger Schritt in die Zukunft des Fussballs, die Fairplay, Integrität, Universalität, Inklusion und den Einsatz von Technologie fördern soll.
The International football association. Logotypes of The IFAB, The FA, FA Wales, FIFA, Scottish FA and Irish football association